„…weiß nicht, wieviel Sternlein stehen“

Astronomie in Hamburg-Nord.Der bestirnte Himmel führt uns immer wieder zum Staunen und zum Wundern. Dabei können wir mit bloßem Auge nur eine Winzigkeit dessen erkennen, was sich am Himmel abspielt. Vielleicht erkennen wir die Sternenkonstellation des „Großen Wagen“ oder die Zeichnungen der Mondoberfläche. Wenn Manfred Ulbricht sein Teleskop-Spezialfernrohr benutzt, erkennt er Sterne, die schon längst erloschen sind: So lang ist … Read More

zweiPluszwei: … ein kleines bisschen Glück …

Benefiz-a-capella-Konzert Das a-capella-Quartett “zweiPluszwei” präsentiert am Sonnabend, 27. April, 17 Uhr in der St. Jürgen-Kirche sein neues Programm. Freunde des Mainstream-Jazz werden voll auf ihre Kosten kommen, wenn Anke Riegert (Sopran), Kerstin Edelmann (Alt), Ralf Schulze-Riegert (Tenor) und Stephan Pohl-Patalong (Bass) internationale Titel wie „Java Jive“, „Balada para mi muerte“ oder auch „Du, du liegst mir im Herzen“ auf eine … Read More

Frühstück in Zachäus

Zu Gast: Stephan Jansing, Leiter des Friedhofs Garstedt Die Friedhofskultur hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Wie gehen Friedhöfe darauf ein? Welche Bestattungs-Möglichkeiten haben wir heute? Wie kann ein Grab gut gepflegt werden, ohne dass tägliche Besuche zur Pflege nötig sind? Wie helfen Friedhöfe uns in der Zeit der Trauer und können Friedhöfe auch Orte der Hoffnung, des … Read More

Eine neue Kirchenmusikerin für St. Jürgen-Zachäus

Ich, Xiaojing Sheng, möchte mich gern der Kirchengemeinde vorstellen. Seit Januar dieses Jahres bin ich die neue Organistin bei St. Jürgen und Zachäus. Ich wurde 1988 in Shanghai geboren. Mit fünf Jahren begann ich mit dem Klavierspielen und schloss mit 19 Jahren ein Studium im Fach Klavier an der Experimentalschule am Konservatorium in Shanghai ab. Für das Bachelor- und Master-Studium … Read More

Das Gemeinsame gefunden

10 Jahre Fusion St. Jürgen-Zachäus Vor 10 Jahren wurde am 01.03.2009 in der Zachäus Kirche die Fusion der Gemeinden St. Jürgen und Zachäus mit einem Festgottesdienst gefeiert. Propst Johann Hinrich Clausen gratulierte den Gemeinden in einem Artikel im ersten gemeinsamen Gemeindebrief und machte Mut, trotz mancher Unterschiede das Gemeinsame zu finden. Damit hatten die Kirchenvorstände bereits vor der Fusion begonnen … Read More

Herzliche Einladung zum Feierabendmahl

Der Gründonnerstag gilt der Erinnerung an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Freunden. Es ist der letzte Moment des Beisammenseins, bevor Verrat, Schmerz, Verleugnung, Verlassenheit und Tod in die Gemeinschaft Jesu und seiner Jünger tritt. Am Gründonnerstag soll die biblische Geschichte vom letzten Mahl Jesu mit seinen Jüngern bei uns im Mittelpunkt stehen. Wir kommen an einer großen Tafel zusammen, … Read More

Abschied von Irmgard Wolff

Viele Jahrzehnte lang hat Irmgard Wolff in St. Jürgen und im Schröderstift Orgelvertretungen übernommen. Im Februar dieses Jahres verstarb sie nach einer mehrmonatigen Erkrankung. Musik, am Flügel und auf der Orgel, war ihr Leben. Sie ist 1934 in Hamburg Lokstedt geboren und ohne Geschwister aufgewachsen. Über die traumatischen Kriegserlebnisse während der schweren Angriffe 1943 hat sie besonders in den letzten … Read More

Eine neue Bank,….

gestiftet von der Gemeinde, lädt seit heute zum Verweilen ein neben der Gedenktafel, die in der Essener Straße an das KZ-Außenlager Langenhorn erinnert. Das gesamte Projekt ist eine Kooperation von LeiLa (Leben in Langenhorn e.v.), unserer Gemeinde und der Willi-Bredel-Gesellschaft. Am 28. Mai wird es um 17.30 eine kleine Feier zur Wiedereinweihung mit Musik und Lesungen und einer kleinen Ansprache … Read More

Frühjahrsputz “Am Ochsenzoll”

Bei herrlichem  Frühlingswetter Ende Februar machen wir uns auf zur Straße “Am Ochsenzoll”. Im Gepäck Handschuhe, Wasserflaschen, Putzmittel und reichlich viele Lappen, ein Kniekissen und, nicht zu unterschätzen, Motivation! Auf Höhe der Nummer 62 halten wir an, gehen demütig in die Knie – und dann wird gewienert und geschrubbt, bis die Muskeln schmerzen. Ziel unserer Aktion sind die beiden Stolpersteine, … Read More

Frühjahrsputz im Essener Bogen

Mehr als 6000 Menschen, Männer und Frauen aus 19 Nationen, haben 1935 – 1945 an diesem Ort in der “Kettenfabrik”, die keine Ketten, sondern Munition fertigte, unter unmenschlichen Bedingungen arbeiten müssen. An diesem Ort steht als Mahnmal und als Erinnerung an diese schlimme Zeit eine Stele. Leider gibt es immer wieder Menschen, die meinen, dieses Mahnmal beschmieren zu müssen. Uwe … Read More