Endlich wieder Gottesdienst!

Ja – aber… Die Kirchen dürfen ab dem 10. Mai wieder Gottesdienste feiern. Wir freuen uns natürlich, unsere Kirchgebäude wieder zu öffnen und mit etwas Leben zu füllen. Die Orgel darf musizieren und gemeinsam dürfen wir beten und auf Gottes Wort hören. Dies alles dürfen wir aber nur unter ganz bestimmten Beschränkungen und Hygienemaßnahmen. Das gemeinsame Singen wird fehlen – … Read More

Der Mond ist aufgegangen

Unserer Organistin in St. Jürgen-Zachäus, Frau Sheng, hatte die Idee, in diesen Corona-Zeiten der Trennung das im Frühjahr neu ins Leben gerufene Projekt des offnen Singens trotz allem zu ermöglichen. Das schöne Lied von Matthias Claudius „Der Mond ist aufgegangen“ wurde von Gemeindegliedern jeweils zu Hause gesungen und aufgenommen. Unter Mitwirkung des Posaunenchors und ihrer eigenen Orgelbegleitung hat Frau Sheng … Read More

Jubilate

Wochenspruch Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, NEUES ist geworden. (2. Korintherbrief, 5,17) Der wahre Weinstock (Joh. 15, 1-8) Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater der Weingärtner. Eine jede Rebe an mir, die keine Frucht bringt, nimmt er weg; und eine jede, die Frucht bringt, reinigt er, dass sie … Read More

Ostern dauert vierzig Tage

© Graphik Pfeffer

Was geschieht da eigentlich alles? Wenn man nach dem zweiten Osterfeiertag jemandem noch “Frohe Ostern” wünscht, dann kriegt man wahrscheinlich zu hören: “Ja, wünsch ich auch gehabt zu haben!” Dabei kann man im Grunde vierzig Tage lang “Frohe Ostern” wünschen, denn so lange dauert Ostern. Was geschah aber der Tradition nach in diesen vierzig Tagen? Ein Blick auf den christlichen … Read More

„Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“

Diesen mutmachende Vers aus dem 2. Timotheusbrief hängen viele Kirchengemeinden als Banner in diesen Tagen an den Kirchturm oder an das Kirchenschiff. Der Corona-Virus, der uns alle bedroht, kann uns schon ängstigen, und wir müssen uns schützen und klug dabei sein. Aber Angst darf nicht zum alles bestimmenden Moment unseres Lebens werden: Sie ist ein schlechter Ratgeber. Gott schenkt uns … Read More

Gebetsvorschläge zum Hoffnungsläuten

GEBET 1 Hoffnungsläuten Den Klang hören und durchatmen. Mit Gott sprechen. Vielleicht so: Gott, sei bei mir. Höre meine Sorgen. [Stille] Höre meine Bitten: Für die Kranken. Für ihre Angehörige. Für die Pflegenden. Für die, denen das Geld ausgeht. Für die Erschöpften. Für die Sterbenden und die Trauernden. Tröste, trage, liebe alle, die dich brauchen. [Stille] [Vaterunser] Gott sagt: Fürchte … Read More

Hoffnungsläuten

Hoffnungsläuten – Innehalten und Beten am Mittag Halte inne, denk an das, was dich tröstet und stärkt. Bitte für die Menschen, die Kraft brauchen! Die Bischöfinnen und Bischöfe der Nordkirche rufen zu einer nordkirchenweiten Aktion auf. In ganz Schleswig-Holstein,Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sollen mittags um 12Uhr die Glocken läuten, als Zeichen der Hoffnung in schwererZeit. Glocken rufen Christen seit vielen Jahrhunderten … Read More