Ökumenische Andacht zum Erntedank

Am Sonnabend, dem 25. Oktober, laden die Katholische Gemeinde Katharina von Siena und die evangelische Gemeinde St. Jürgen-Zachäus zu einer Andacht zum Erntedank ein. Wir wollen uns auf der Rasenfläche hinter dem Spielplatz am Ochsenstieg treffen. Zum Erntedankfest danken wir Gott für die reiche Ernte, die wir einfahren dürfen. Nicht nur Nahrungsmittel gibt uns die Natur, auch mit anderen „Mitteln“ zum Leben sind wir reicht beschenkt:
Wohnung, Familie, Kleidung, Kultur, Natur zum Genießen und Auftanken. Auch im Corona-Jahr gibt es so Vieles, für das wir danken können. Andererseits ist diese Welt auch in unsere Hände gegeben und wir tragen Verantwortung. Manch eine Umweltkatastrophe macht uns das schmerzlich deutlich, wenn wir bedenken, welchen Anteil wir daran haben. Mache nwir uns bewusst, dass diese Welt Geschenk und Verantwortung bedeutet. Wir wollen “open air“ in der Natur feiern und freuen uns auf Musik, ein kleines Herbstfeuer, gutes Beisammensein. Wir bitten, coronabedingt, um Anmeldung. Bitte schauen Sie auf die Internetseiten der beiden Gemeinden, dort wird es eine Möglichkeit zur Anmeldung geben.
Hier und unter katharina-von-siena.de erfahren Sie auch kurzfristig, ob und unter welchen Umständen die geplante Andacht stattfinden.

Sonnabend, 25. Oktober 2021, 18 Uhr, Ochsenstieg/Neubergerweg
Bild: epd