Fünf Jahre Biographiewerkstatt

Fast auf den Tag genau vor fünf Jahren trafen sich die Mitglieder der Biographiewerkstatt zu einem ersten “Werkstattag”. Für alle Anwesenden war das Neuland, die meisten von uns kannten einander nicht.

Inzwischen haben wir uns an die 50 Mal getroffen, bei Kaffee und Kuchen miteinander gelacht, gestaunt, aber auch manchmal gemeinsam den Atem angehalten angesichts mancher Texte. Wir haben fremde Menschen interviewt und deren Leben aufgezeichnet, aber auch aus unserem eigenen Erfahrungsschatz Texte verfasst. Die Intimität der Interviews und das dort Mitgeteilte hat uns alle berührt, manch wunderbare Freundschaft ist aus diesen Gesprächen erwachsen.

Innerhalb der letzten Jahre sind aus unseren Werken drei Bücher entstanden. Den Einband ziert ein Scan aus einem weit über hundert Jahre alten Tagebuch. Und obwohl die Texte allesamt aus unseren Federn stammen, staunen wir im Rückblick selber, wieviel wir in den vergangenen Jahren erfahren durften und erarbeitet haben.

Sind Sie neugierig geworden? Haben Sie vielleicht Lust, zu uns zu stoßen? Wir treffen uns einmal im Monat, immer nach Absprache.

Unsere Bücher sind übrigens alle über den Buchhandel zu beziehen. Sie werden aber erst “on demand” gedruckt, daher müssen sie in der Regel bestellt werden:

Lebenslinien nachgezeichnet … bis Langenhorn ISBN 978-3-7347-7264-1

Orte, die leben – Menschen, die prägen ISBN 978-3-7412-7693-4

Orte, Unorte und ein Sechstausender ISBN 978-3-7481-3171-7