Frühstück in Zachäus

Frau Montaha Ali leitet die Frauenorganisation der Ahmadiyya-Gemeinde in Hamburg. Die “Ahmadiyya Muslim Jamaat” ist eine vergleichsweise junge muslimische Gruppierung. “Wir alle sind Deutschland”, so die Überschrift, unter der die Ahmadiyya-Gemeinde ihre Arbeit in Deutschland versteht. Nur in friedlichem Miteinander und in engagiertem Einsatz für das Land kann ein gutes Zusammenleben gestaltet werden. Die Frauen der Ahmadiyya-Gemeinde wünschen sich einen Austausch und offene Gespräche, um das zu benennen, was, bei allen Unterschieden, Christen und Muslime verbindet.
Bei unserer Frühstückzeit soll Gelegenheit sein, diese muslimische Gruppierung kennen zu lernen.

Pastorin Astrid Wolters

Freitag, 1. März, Zachäus, 10.00 Uhr