Die Sternsinger besuchten St. Jürgen

Am Sonnabend, den 8. Januar brachten die Sternsinger der Gemeinde St. Katharina von Siena aus Hamburg­ Nord den Segen „Christus mansionem benedicat” (Christus segne dieses Haus) zur Kirche St. Jürgen.
Den Dreikönigstag 6. Januar feiert die katholische Kirche mit einem besonderen Fest. Zur Erinnerung an die drei Sterndeu­ter Caspar, Melchi­or und Balthasar aus dem Morgen land ziehen an diesem Tag in katholischen Gemeinden Kinder, als Heilige Drei Könige verkleidet, von Haus zu Haus, singen Lieder, bringen den Sternsinger-Segen und sammeln Spenden für Kinder in Not. In diesem Jahr wurde für die Gesundheitsversorgung für Kinder in Afrika gesammelt (Quellen: Homepages der Katharina-von-Siena-Gemeinde und -Schule). Die bunt gewandeten Kinder zogen am 8. Januar ökumenisch zu verschiedenen Orten in Hamburg-Nord und Norderstedt.
Eine der Haltepunkte war der Parkplatz vor unserem Gemeindehaus. Dort sangen die Kinder von Gitarre begleitet, baten um eine Spende und verteilten den Segensstreifen ,,20*C+M + B+22″.
Gemeinsam wurde das Lied „Stern über Bethlehem, weis uns den Weg” gesungen.
Die Zuhörer wa­ren konfessionsübergreifend berührt und erfreut von dem teils schüchternen, teils begeisterten Vortrag der sechs Kinder und dankten für den Segen unseres Gottes.
Ulrike Nitschke