Basar 2021

Freuen Sie sich auf ein kleineres Angebot

Was gibt es Schöneres, als die Adventszeit mit einem Besuch des Adventsbasars in St. Jürgen einzuläuten? So begann der Text für unseren Adventsbasar 2019.

Nun zwei Jahre später hoffen wir auf ein wenig mehr Normalität in dieser Coronazeit. Vieles wurde uns abverlangt in den letzten Monaten, geduldig haben wir abgwartet und freuen uns umso mehr auf etwas mehr Freiheiten im kommenden Winter. Wir wollen wieder etwas durchstarten, haben einen Plan für den Adventsbasar entworfen und hoffen, diesen nach den allgemeinen Vorgaben am Sonnabend, 27. Dezember rund um die St. Jürgen-Kirche auch durchführen zu können.

Sicher ist, dass wir auch in diesem Jahr keinen Hausrat, Bekleidung, Bücher usw. verkaufen können, dafür sind die Räumlichkeiten zu eng. Somit werden wir in diesem Jahr keine Spenden entgegennehmen können.

Aber wir wollen versuchen wieder Adventsgestecke und -kränze, sowie Kunsthandwerk anzubieten. Auch Musik auf dem Kirchplatz ist angedacht. Außerdem soll es ein schönes Angebot an Getränken und Speisen auf dem Hof unserer St. Jürgen Kirche geben und wieder Zeit für ein bisschen Gemeinsamkeit. Über die aktuelle Planung werden wir in den Schaukästen am Eichenkamp und vor der Zachäus-Kirche ab Oktober informieren. Es wird auch wieder Plakate und Flyer geben, so dass sie möglichst alle informiert werden.
Petra Möller und Daniela Thran

Sonnabend, 27. November rund um die St. Jürgen-Kirche